Alice Verti

Alice Verti

Alice Verti studierte Philosophie und Musikwissenschaft an der Universität Bologna und an der Sapienza. Gleichzeitig absolvierte sie eine Ausbildung als Pianistin an den Konservatorien Ravenna, Bologna und Modena. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der Wechselwirkungen zwischen Literatur, Philosophie und Musik. Insbesondere hat sie sich mit den philosophisch-literarischen Einflüssen auf die Schriften und Dramen Richard Wagners, sowie auf die Beziehungen zwischen Eliots Four quartets und den letzten Streichquartetten Beethovens beschäftigt. Seit 2016 ist sie Kritikerin für das Online Journal CdClassico tätig. 

Artikel

Ausgabe 3/2016

Lettera aperta